Startseite Über mich Bücherregal SuB Buchreihen Wunschliste Autoreninterviews Interaktives Bücherflohmarkt
[Rezi] Terra Aluvis - Nox L. Murawski
Veröffentlicht am: 30. Mai 2016

ASIN: B00M3USURA (eBook-Version)
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: -
697 Seiten, Taschenbuch
Preis: 17,00 €
 
Dieses Buch ist der 1. Band der Terra Aluvis-Reihe.

*** Inhalt / Klappentext ***
Tauche ein in die mittelalterliche Fantasiewelt Terra Aluvis und ihre dunklen Geheimnisse …
Im gesamten Reich verschwinden Menschen spurlos über Nacht und werden nie wieder gesehen. Niemand weiß, warum. Niemand weiß, wer der Nächste ist. Angesichts der sich ausbreitenden Furcht führt der König der Menschen das Vergeltungsritual ein, um sein Volk ruhig zu halten: Für jeden Verschwundenen, der ihnen nahegestanden hat, dürfen die Verbliebenen Rache an einem Wolf nehmen.
Die Elfen fühlen sich durch dieses Schlachten allerdings provoziert und drohen dem Menschenreich mit Krieg. Doch wenn der König die Opferungen untersagt, wird sich sein Volk gegen ihn auflehnen. Ungeachtet seiner Entscheidung scheint ein Krieg unausweichlich. Die Frage lautet nur: Wer wird gegen wen kämpfen? Und wird es wirklich an diesem König liegen, die Entscheidung zu treffen? Er ist sehr alt, todkrank und wird von Tag zu Tag schwächer. Sacris, der einzige königliche Erbe, ist sich nicht bewusst, wie wenig Zeit geblieben ist – bis sein Vater stirbt und er selbst den Thron übernehmen muss.
Als dann eines Tages Celine verschwindet – eine gute Bekannte von Sacris und seinem besten Freund Lewyn – ist Letzterer auf einmal wie ausgewechselt und bricht blindlings auf, um nach ihr zu suchen, den Prinzen für immer zurücklassend.
Vom Schicksal getrennt entdeckt jeder Einzelne von den zwei Freunden, dass die Welt, die ihr ganzes Leben so gewöhnlich gewirkt hat, alles andere als gewöhnlich ist … und es niemals gewesen ist.
Was geschieht, wenn alles, woran du geglaubt hast, nur eine Illusion ist? Woran klammerst du dich, wenn die Welt um dich herum von einem Moment zum anderen zusammenbricht? Woher weißt du, wer du bist, wenn es niemals zuvor jemanden wie dich gegeben hat?
Sei gefasst auf einen Kampf der Titanen: Gut gegen Böse, Technologie gegen Magie, Verstand gegen Emotion, Schicksal gegen den Willen des Einzelnen, totale Kontrolle gegen völligen Verlust – und die ultimative Macht von Hass und Liebe.

 
*** Meine Meinung ***
Teilweise finde ich den Schreibstil sehr gut, teilweise geht er mir allerdings auch auf die Nerven. Zum Beispiel werden die Freunde Lewyn und Sacris fast das komplette Buch über ihre Haarfarbe beschrieben (Beispiel: »der dunkelhaarige Mann ...«, »der Blonde tat dies und das«). Irgendwann weiß der Leser, wer welche Haarfarbe hat, sodass eine solche Beschreibung bald überflüssig wird. Generell sind mir viele Wiederholungen aufgefallen, die den Lesefluss in meinen Augen beeinträchtigen. Dafür sind manche Szenen und Schauplätze wirklich wunderschön, deteilreich und anschaulich beschrieben. Allein der Beginn des zweiten Kapitels: Hier wird da Treiben am Morgen nach einem Gewitter wirklich unglaublich schön beschrieben, sodass das Lesen eine wahre Freude ist. Auch die Charakter sind wirklich gut ausgearbeitet und Sacris und Lewyn somit absolut sympathisch. Manchmal musste ich jedoch auch die Stirn runzeln, weil ich die Handlung nicht ganz nachvollziehen konnte. Warum zum Beispiel leidet Lewyn plötzlich an Gedächtnisverlust? Das ergab für mich absolut keinen Sinn. Auch das Kennenlernen und der Beginn der Freundschaft zwischen Lewyn und Sacris hat mir gar nicht gefallen. Es wirkte auf mich so plump und ging mir zu schnell. Da hätte ich mir eine schönere Begegnung und Entstehung gewünscht. Manche Ausdrucksweise ist sehr holprig und manchmal erscheint sie auch nicht richtig. Andere sind in meinen Augen künstlich hochgestochen - weniger (oder in diesem Fall einfacher) bewirkt oftmals mehr.

 
*** Ich gebe diesem Buch ***

 
Kategorie: Rezension | Tags: Rezension   Fantasy   Buchreihe              


Hinterlasse einen Kommentar:

Name:
E-Mail:
(nicht öffentlich!)
Webseite (mit http://):
Kommentar:

 

*** (c) 2007-2017 by Auroras kleine Bücherwelt - Impressum ***