Startseite Über mich Bücherregal SuB Buchreihen Wunschliste Autoreninterviews Interaktives Bücherflohmarkt
[Rezi] Der Hund von Baskerville - Sir Arthur Conan Doyle
Veröffentlicht am: 18. Juli 2010

ISBN: 3423701552
Erscheinungsjahr: 1989
Verlag: dtv junior
175 Seiten, Taschenbuch
Preis: Diese Ausgabe ist nur noch gebraucht erh&aml;ltlich!

*** Inhalt / Klappentext ***
Die schauerliche Familiensage der Baskervilles berichtet von einem teuflischen Höllenhund, einer von Feuer umloderten Bestie, die bereits im Jahre 1742 zum ersten Mal gesehen wurde und schon einige der Herren von Baskerville in den Tod getrieben haben soll. Da erliegt Sir Charles Baskerville unerwartet einem Herzschlag. Und Dr. Mortimer, sein Hausarzt, will neben der Leichte mit dem vor Entsetzen verzerrten Gesicht riesige Pfotenabdrücke eines Hundes gesehen haben!
Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson machen sich mit bewährtem kriminalistischem Spürsinn an die Aufklärung des rätselhaftten Falles. Doch der Nebel über dem Moor verbirgt nicht nur das Geheimnis um den Hund von Baskerville ...

 
*** Meine Meinung ***
Dies ist das erste Buch mit Sherlock Holmes, das ich gelesen habe. Ich muss dazusagen, dass ich diese Gesichte allerdings schon kannte, da ich das Hörspiel dazu ebenfalls besitze.
Dennoch war ich von der Handlung begeistert, denn hören ist doch noch etwas anderes als lesen. Auch bleibt dem Leser hier viel Freiraum, um mitzugrübeln, was ich persönlich immer sehr klasse finde. Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen, wobei es sich bei meinem Exemplar auch um eine Junior-Ausgabe des dtv handelt. Ich weiß daher nicht, ob er bei einer »Erwachsenen-Ausgabe« (oh, mein Buch ist erwachsen *lach*) genauso ist.
Dieses Buch beinhaltet jedoch neben den üblichen kriminalistischen Dingen auch einige Gruselelemente, da es sich hierbei ja um den Mythos des Hundes von Baskerville dreht. Diese Mischung macht das Buch somit noch spannender, und das, obwohl es nur 175 Seiten umfasst.
Das Buch ist auch bereits verfilmt worden und den Film habe ich auch schon gesehen. Doch damit nicht genug, gibt es »den Hund von Baskerville« auch noch als Computerspiel, welches ich aber nun nicht besitze und auch nicht besitzen muss.

 
*** Ich gebe diesem Buch ***

 
Kategorie: Rezension | Tags: Rezension   Krimi                


Hinterlasse einen Kommentar:

Name:
E-Mail:
(nicht öffentlich!)
Webseite (mit http://):
Kommentar:

 

*** (c) 2007-2017 by Auroras kleine Bücherwelt - Impressum ***