[Auroras Monatschallenges] Januar 2014: Es geht den Reihen / Trilogien an den Kragen
Veröffentlicht am: 15. Dezember 2013

Hallo ihr Leseratten!
 
Nun ist es so weit: Die erste Monatschallenge steht in den Startlchern. Ich glaube auch, dass die meisten von euch, die daran interessiert ist, daran teilnehmen knnen. Denn wer kennt es nicht: Man liest ein Buch und stellt fest, es ist der erste Band einer Reihe oder Trilogie. Vielleicht hat man die anderen Bnde auch schon auf dem SuB stehen, kam aber bisher einfach nicht dazu, diese auch zu lesen. Das soll sich im Januar 2014 ndern, denn wir gehen den Reihen / Trilogien an den Kragen. Daher lautet die Aufgabe der ersten Monatschallenge:
 
Lese in diesem Monat mindestens ein Buch, das Teil einer Reihe / Trilogie ist.
 
Anmelden knnt ihr euch fr die Challenge unter diesem Post. Schn wre natrlich, wenn ihr die fr die Challenge gelesenen Bcher zeitnahm rezensieren wrdet (falls ihr einen Blog habt) oder zumindest eure Meinung kundtun knntet. Die gelesenen Bcher postet bitte bis sptestens zum 1. Februar 2014 ebenfalls unter diesem Blogpost, damit ich die Auswertung zeitnah vornehmen kann.
 
Noch Fragen? Dann immer her damit! Ansonsten wnsche ich uns allen schon jetzt viel Spa und Erfolg beim Bewltigen dieser Aufgabe. Wie schon im Hauptchallengepost geschrieben: Selbst mit einem gelesenen Buch ist die Challenge bewltigt. Hier wird ohne Druck, dafr aber mit viel Spa an der Freude gelesen. ;)  
Viele liebe Gre
eure Aurora
 
Kategorie: Challenges | Tags: Challenges                  


Haveny schrieb am 02. February 2014:

Hey ;)
Ich habe "City of Bones" als Buch fr diese Challenge gelesen ;)
Die Rezi ist jedoch leider noch nicht fertig...
Sobald sie fertig ist, poste ich aber hier den Link :)

LG
Haveny


Thomas Witte schrieb am 31. January 2014:

So, geschafft... :-)
Na ja, zumindest die "Mindestanforderung".... ;-)

Mit dem angekndigten Hrbuch bin ich durch, schon seit einer knappen Woche.
Der dritte Teil der Sebastian Bergman-Reihe von Hjorth & Rosenfeldt "Die Toten, die niemand vermisst" habe ich bereits letzten Sonntag ausgehrt.
Damit habe ich das eine Buch erfllt.

Mit Arno Strobels "Der Trakt" bin ich leider noch nicht durch. Somit kann ich leider im Januar doch nicht doppelt punkten, wie ich ja vorher gehofft hatte. Es liegt aber auf keinen Fall am Buch, das ist unglaublich spannend und super interessant. Nein, es liegt einfach an der Zeit. Meine Hrbcher kann ich immer im Auto auf dem langen Weg zur Arbeit und zurck hren. Aber fr das "richtige Lesen" auf Papier hab ich einfach im Moment so gut wie gar keine Zeit. "Der Trakt" wird also wohl noch ein bisschen brauchen. Aber die Januar-Challenge ist ja trotzdem geschafft....! ;-)

Noch eine Frage: Ist das richtig, dass ich meine gelesenen Bcher HIER unter diesem Beitrag poste? Wenn ich das richtig sehe, bin ich der einzige bisher??

Nun, ich bin gespannt, auf die Februar-Challenge!
Bis bald, Thomas (Tom Lesefuchs)


Rachel schrieb am 17. January 2014:

Hallo!
Ich wrde auch noch gerne mitmachen. :)
Meine Challengeseite:
http://buecherwahn.blogspot.de/2014/01/challenge-auroras-monats-challenges-2014.html
LG,
Rachel


nasch schrieb am 02. January 2014:

Ich bin natrlich auch dabei und habe schon angefangen zu lesen :)


Aurora schrieb am 31. December 2013:

Ach herje! Das fngt ja echt gut an! Erst schreib ich "Montag" statt "Monat" und dann ist auch noch die Jahreszahl verkehrt. Vielen Dank fr den Hinweis. Ich werde es gleich morgen ndern. Heute schaffe ich es leider nicht mehr. ;)


Thomas schrieb am 31. December 2013:

hm...
Noch mal eine kleine Frage zwischendurch. Warum heit die Challenge eigentlich Monats-Challenge 2013 ???
So stehts zumindest im Logo. Msste da nicht eigentlich 2014 stehen?


Haveny schrieb am 31. December 2013:

Ich wrde mich auch sehr gerne noch fr die Challenge anmelden :)
Die erste Aufgabe sollte wirklich nicht so schwer zu lsen sein :)

LG
Haveny


Schneckchen schrieb am 31. December 2013:

Ich mchte gern mitmachen. Das Thema passt super, weil ich sowieso endlich die Henkerstochter-Reihe lesen will. :)

Rezis verlinke ich auf diesem Post: http://schneckchensbuecherwelt.blogspot.de/2013/12/AurorasMonatsChallengesJanuar2014.html


Aurora schrieb am 30. December 2013:

Hallo Thomas!

Toll, dass du mitmachen mchtest. Das freut mich wirklich sehr. Auch dir wnsche ich natrlich viel Erfolg. ;)

Liebe Gre Aurora


Thomas schrieb am 30. December 2013:

Also, ich mach mit und starte gleich mit der Reihe von Arno Strobel.
Am ersten Januar geht "Der Trakt" an den Start!!! :-)

Auerdem hre ich auf meiner langen Fahrt zur Arbeit (1 Std./Strecke) immer Hrbcher und ab dem 02. Januar, wenn mein Urlaub vorbei ist steht der dritte Fall fr Sebastian Bergmann "Die Toten, die niemand vermisst" von Hjorth & Rosenfeldt auf dem Programm.

Somit drfte ich also im Januar sicher gleich doppelt fr die Challenge punkten.... :-)

Die Rezis findet ihr dann immer auf meinem Blog: http://toms-lesewelten.blogspot.de

Ich freu mich schon, allen viel Erfolg.
Liebe Gre und guten Rutsch!

Thomas


Aurora schrieb am 22. December 2013:

Huhu!

Freut mich sehr, dass du mitmachen mchtest. Ich wnsche dir dann schon jetzt viel Erfolg! :D

Ach du Schreck! Da kann man mal sehen: Bei den Montags Meetings sage ich immer Monats Meetings und nun schreibe ich statt Monat Montag. *verwirrt*

Liebe Gre Aurora


callunaful schrieb am 22. December 2013:

Huhu, ich mache bei deiner Challenge mit. Die erste Aufgabe ist ja nicht schwer. ;) Ist es eigentlich Absicht, dass im Banner Montags Challenge steht und nicht Monats Challenge?


Hinterlasse einen Kommentar:

Name*:
E-Mail:
(nicht öffentlich!)
Webseite (mit http://):
Kommentar*:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine hier angegebenen Daten gespeichert werden. Datenschutz
* Pflichtfelder

 

*** (c) 2007-2018 by Auroras kleine Bücherwelt - Impressum - Datenschutz ***