[Rezi] New York Diaries #4: Phoebe - Ally Taylor
Veröffentlicht am: 02. Mai 2018

ISBN: 9783426519417
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Knaur
30416 Seiten, KLappbroschur
Preis: 90,99 €
 
Dieses Buch ist der 8. Band der New York Diaries-Reihe

Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe 6#187;New York Diaries«: zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das größe Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckst&uum;cks.
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die »New York Diaries«!

 
 
Dies ist nun schon das dritte Buch der »New York Diaries«-Reihe. Jedes Mal bin ich davon fasziniert, wie sie alle ineinandergreifen, obwohl doch jedes Buch seine ganz eigene Handlung hat. Aber immer wieder tauchen Charaktere aus den vorherigen Bänden auf. Sogar Zoe, um die es im vierten Teil gehen wird, wurde bereits kurz erwähnt.
Ich fand die Idee mit den vertauschten Koffern und dass sich Phoebe und David gegenseitig suchen, richtig toll. Allerdings konnte mich die Umsetzung diesmal nicht so mitreißen, wie ich es gehofft hatte. Auch ging mir das Ende eindeutig zu schnell. Es hat für mich den Eindruck vermittelt, dass das Buch entweder schnell zu Ende geschrieben werden musste oder den Rahmen des Buches gesprängt hätte, wenn man das Ende tempoarmer geschrieben hätte. Daher ist das Mischungsverhältnis des Tempos hier nicht ganz so gut gelöst, denn bis auf das Ende dümpelt die Story eigentlich nur so vor sich hin. Es nahm demnach keine richtige Fahrt auf.
Dennoch hat mir auch hier wieder der Schreibstil von Ally Taylor bzw. Anne Freytag sehr gut gefallen und auch die Charaktere waren mir größtenteils sehr sympathisch. Ich werde definitiv noch mehr von der Autorin lesen und freue mich schon jetzt sehr darauf.
 

 
Kategorie: Rezension | Tags: Rezension   Roman   Liebesgeschichte   Buchreihe            


Hinterlasse einen Kommentar:

Name:
E-Mail:
(nicht öffentlich!)
Webseite (mit http://):
Kommentar:

 

*** (c) 2007-2018 by Auroras kleine Bücherwelt - Impressum ***